www.magnetventile.ch       www.gasarmaturen.ch       www.rückflussverhinderer.ch       www.systemtrenner.ch       www.absperrklappen.ch       www.automatikarmaturen.ch       www.kugelhähne.ch      

Deutsch   

Französisch   
 
Produktübersicht
Ansprechpartner
Aus der Praxis (FAQ)
Politik / Werdegang
ISO 9001 / OHSAS
Allg. Lieferbedingungen
Links
Anlieferungszeiten   
HILTBRAND Systemtechnik AG
Eichlistrasse 17
CH-5506 Mägenwil
Tel.: +41 (0)62 896 70 00
Fax: +41 (0)62 896 70 10
info(at)hiltbrand.ch


Labor Sicherheitseinrichtung Typ LKE-HST

Technische Daten   Funktion   Ausschreibungstext   Fernbedienung   Offertanfrage    Zurück


Optionen
Andere Nennweiten
Andere Drücke


Fernbedienungen

Fernbedienungen
Abmessungen

Datenblatt

Installations-
hinweis


Typ: LKE-HST
Technik: Die Leitungskontrolleinheit LKE-HST prüft die Leitung zwischen der zentralen
Absperrarmatur und den Gasentnahmestellen auf Dichtheit,
bevor die Freigabe der Gaszufuhr zu den Entnahmestellen erfolgt.
überdies sichert die LKE-HST die Anlage bei Gas- und/oder Strommangel zuverlässig ab.

LKE-HST: Leitungskontrolleinheit - Hiltbrand Systemtechnik AG
Steuerungsart: Direktgesteuert, zwei Ventile in Serie
Funktion: Stromlos geschlossen (NC)
Betriebsdruck Pe: Max. 150 mbar
Anschluss: Innengewinde
Gehäuse: Aluminium
Innenteile: Aluminium, Messing, Stahl
Medien: Gase der Gasfamilien 1,2,3
Schutzart: IP54
Umgebungstemperatur: -15°C / +60°C
Einbaulage: Magnet senkrecht stehend bis waagrecht liegend
Steuergerät
Technik: Nach EN 298 / EN1 643
Anschlussspannung: 230 VAC / 50Hz
Einschaltdauer: 100%
Schutzart: IP65
Elektrischer Anschluss: Schraubklemmen
Umgebungstemperatur: 0°C / +60°C
Zulassung: SVGW-G   EG-Baumusterprüfbescheinigung CE-008CM014, SVGW-G, DVGW-G

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten.